Kirchweih

Download

Das Abfischen in der Vorwoche

Einer alten Tradition folgend werden in der Vorwoche der Schauensteiner Kirchweih die Fischteiche in den Neudorfer Fluren in der Nähe des „Pürstlings" gezogen. Den Petrijüngern bietet sich eine reiche Karpfenernte. Die „Exemplare" bringen ein Lebendgewicht zwischen drei und fünf Pfund auf die Waage. Nach dem Abfischen werden die Karpfen in Wannen und Fässern zu einem Fischwasserbassin gebracht und später für die Kirchweih und den traditionellen „Kärwaschmaus" vorbereitet. Meist am letzten Wochenende im September findet die traditionelle Kirchweih statt. Aufgrund des hohen Zuspruchs lohnt es sich doppelt, rechtzeitig einen Tisch zu reservieren.

Der Karpfenschmaus

Am „Kärwa"-Dienstag findet der alljährliche Höhepunkt der Kirchweih, der traditionelle Karpfenschmaus, statt. Es ist Zeit für unsere Spezialität Karpfen „blau", nach einem alten hauseigenem Geheimrezept. Der Feinschmecker weiß um die Besonderheit des alljährlichen Karpfenschmaus – und so finden jedes Jahr besonders zur Kirchweihzeit neue Gäste den Weg zu uns.